Allgemein

Die Blockchain ist die neue globale Ressource

Gira Financial Group AG
Die 2016 gegründete Gira Financial Group AG (GFG) ist ein Schweizer Fintech-Unternehmen.

Die Zukunft der Blockchain ist der kontrollierte Zugang

Das Schweizer Fintech-Unternehmen Gira Financial Group AG (GFG) entwickelt auf der Blockchain-Technologie basierende Anwendungen und Geschäftsmodelle. Die Plattform von GFG überzeugt durch spezielle technischen Eigenschaften sowie hohe Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Digitale Währungen erlauben Transaktionen, die dezentral und direkt zwischen dem Käufer und dem Verkäufer stattfinden, und mit der fortschreitenden Regulierung gewinnen sie weltweit an Vertrauen.

Die von der Gira Financial Group herausgegebene digitale Währung Giracoin unterscheidet sich von anderen Kryptowährungen durch spezielle technische Eigenschaften. Normalerweise müssen Nutzer Rechenkapazität zur Verfügung stellen, damit sie neue Einheiten einer Kryptowährung erzeugen können. Der Giracoin bietet jedoch auch Personen, die keine Rechnerkapazität für das Mining bereitstellen können oder wollen – und unabhängig von ihren technischen Kenntnissen – die Möglichkeit, „Tokens“ zu erwerben.

Mehr Sicherheit und einfaches Mining

Der Käufer kann den Miningprozess somit an GFG delegieren, indem er seine Tokens ins Mining gibt und dadurch in Giracoins umwandelt. Das ist eine Innovation im Bereich der Kryptowährungen, die durch das vollautomatisierte Mining im geschlossenen System von Giracoin ermöglicht wird. Dieses closed-source-System weist im Gegensatz zu den herkömmlichen offenen Systemen (open source) noch einen weiteren massgebenden Vorteil auf: Ein geschlossenes System ist viel sicherer gegenüber Hackerangriffen und Manipulation von aussen als offene Systeme, wie z.B. Bitcoin.

GFG entwickelt seine Plattformen kontinuierlich weiter und hat jüngst Hyperledger Fabric eingebaut. Die Blockchain-Technologie Hyperledger Fabric ermöglicht unter anderem die dezentrale Entwicklung von Applikationen sowie die einfachere Kontrolle der Herkunft und Echtheit von Daten. Das erhöht die Sicherheit, Flexibilität und Attraktivität des Giracoin-Universums, und dank dem kontrollierten Zugang zu der Blockchain (smart contracts) können die an einer Transaktion beteiligten Parteien zudem miteinander kommunizieren. Über die benutzerfreundlichen und auch über das Mobiltelefon abrufbaren Applikationen Girabuy und Girapay können Handelspartner kontaktiert und Geschäfte und Überweisungen in Giracoin in Echtzeit abgewickelt werden.

Wirtschaftsmotor Blockchain

In industrialisierten Ländern mit einem hochentwickelten Finanzsystem und starken Institutionen dienen Blockchain-Applikationen vor allem der Effizienzsteigerung und Kostensenkung. Doch die Blockchain-Technologie ist viel mehr als ein Mittel zur Optimierung von Finanztransaktionen. In Entwicklungs- und Schwellenländern stellt sie ein grosses Potenzial für wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt dar. Einerseits kann die dezentrale Blockchain in Ländern, in denen staatliche Institutionen es nicht geschafft haben, zuverlässige Datenbanken zu erstellen, eine höhere Glaubwürdigkeit erreichen als der Staat und Bahnbrechendes leisten. Andererseits erhalten unzählige Personen durch die Blockchain auf einfache Art und Weise Zugang zu bislang nicht verfügbaren finanziellen Dienstleistungen.

Der grösste Vorteil der Blockchain-Technologie ist, dass weltweit jede Person über ein Smartphone an der internationalen Wirtschaft teilnehmen kann. Die Blockchain ist ein öffentliches Gut, das so revolutionär und vielseitig ist, wie das Internet es war. Diese Entwicklung unterstützt GFG, indem sie nicht nur eigene Applikationen und Geschäftsmodelle vorantreibt, sondern auf ihrer Blockchain auch Projekte von Drittparteien umsetzt.

Zu Gira Financial Group AG:

Die 2016 gegründete Gira Financial Group AG (GFG) ist ein Schweizer Fintech-Unternehmen, das innovative auf der Blockchain-Technologie basierende Applikationen und Geschäftsmodelle entwickelt. Die proprietäre Plattform und Blockchain ermöglichen verschiedene Transaktions-, Handels- und Währungsumtauschmodelle sowie Multiple Wallets. Ebenfalls werden auf der Blockchain von GFG Projekte von Drittparteien entwickelt und umgesetzt. Die Systemwährung Giracoin ist in ein breites Netzwerk von Mitgliedern, Handelspartnern und Käufern eingebunden. Die Gira Financial Group AG ist als Finanzintermediär Mitglied der Schweizer Selbstregulierungsorganisation Polyreg.

Quelle: Facebook-Seite „Giracoin @giracoinofficial“ vom 19. 12.2017
gekürzt und redigiert von Gerhard H. Schmutz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.