AllgemeinGira Financial GroupGiracoin

Schweiz setzt auf Kryptowährungen: Giracoin führt den Weg.

GiraCoin

Einst als sicheres Domizil für Investoren aus der ganzen Welt betrachtet, hat der Schweizer Bankensektor in den letzten zehn Jahren seinen Glanz verloren. Da der Bankensektor in der Schweiz 6% des BIP des Landes ausmacht, haben Regierungsbeamte erneut Anstrengungen unternommen, um das Land wieder an der Spitze im globalen Bankensektor zu positionieren.
Ein solcher Schritt, bei dem die gesamte Welt der Kryptowährungen weltweit vor Freude sprüht, ist laut Bundesrat Johann Schneider-Ammann, dass die Regierung plant, die Schweiz in naher Zukunft in eine Krypto-Nation umzuwandeln. Für ein Land, das schon immer darauf bedacht war, ein Höchstmass an Verbraucherschutz und höchste Sicherheit zu gewährleisten, könnte es keinen besseren Weg geben, verlorenen Ruhm zurückzugewinnen als durch die Akzeptanz von Kryptowährung – dem unangefochtenen Champion in Sachen Sicherheit und Privatsphäre.
An der Spitze dieses Rennens in der Schweiz steht die hauseigene Kryptowährung Giracoin. Die Gira Financial Group AG, die Entwicklerin des Giracoin, ist Mitglied der SRO PolyReg, Zürich, und hat eine starke Position im Schweizer Kryptowährungs-Sektor. Das im Jahr 2016 gegründete Unternehmen ist kontinuierlich auf Erfolgskurs gegangen, wobei Giracoin nicht nur bei den Investoren im Land, sondern weltweit eine schnelle Anziehungskraft ausübt. Angesichts seines innovativen Miningprozesses, der ihn Menschen auf der ganzen Welt ermöglicht, ist Giracoin auf dem besten Weg, das Land im boomenden Kryptowährungs-Sektor auf einen hohen Wachstumspfad zurückzuführen.

 

Quelle: Facebook, GIRACOIN @giracoinofficial, 21.02.2018, von CM

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.